Jetzt 10 % Rabatt sichern! - Lieferung weltweit nach Hause oder direkt in Ihr Hotel
Lieferung weltweit oder in Ihr Hotel

Annika Schüler

Keramikarbeiten mit außergewöhnlichem Dreh

Annika Schüler fertigt filigrane Keramiken mit viel Leidenschaft und Liebe zum Detail. Dabei verleiht sie der traditionellen Handwerkskunst einen modernen und frischen Dreh.

Schillernd, elegant, harmonisch – all diese Eigenschaften treffen auf Annika Schülers Keramik Kollektionen zu. In charakterstarker Handarbeit erschafft sie unverwechselbare Unikate. Kleine Unebenheiten verleihen den Kreationen ihren Charme. „Ich empfinde die Arbeit an der Drehscheibe als sehr sinnlich und mag es, dass man dem Ergebnis ansieht, dass es Handarbeit ist“, so Schüler. Sind Sie ein Fan einzigartiger Keramiken, werden Sie bei Annika Schüler – Porcelain auf jeden Fall fündig.

Was die Designerin zu ihrer Arbeit bewegt? Für sie sei es großartig „mithilfe einer traditionellen Handwerkskunst eigene Ideen umzusetzen und etwas zu schaffen, das so frisch und modern sein kann“. Inspirieren lässt sich Annika Schüler von ihrer Umgebung. Gespräche über Design, Architektur, Mode und Trends, Museumsbesuche oder Spaziergänge an der Isar manifestieren sich in ihren Werken. Dabei sucht sie immer neue Wege, ihre Vorstellungen umzusetzen. Sich spielerisch auf das Material einzulassen, ganz ohne den Gedanken ans Geldverdienen, steht für sie im Fokus.

Außergewöhnliches, an dem das Auge hängenbleibt

Es ist sicherlich auch dieser freigeistigen Herangehensweise geschuldet, dass jede Kollektion ihren ganz eigenen Geist verströmt. So glasiert Annika Schüler ihre „Seegras“-Serie beispielsweise nur zur Hälfte, um den Kontrast zwischen mattem Porzellan und glänzender Glasur herauszuarbeiten. Die feinen Schalen, Becher und Teller der GOLD-Linie erhalten ihre charismatischen Insekten- oder Buchstabenmotive dagegen durch die Kombination aus Umdruckverfahren mit schwarzem Farbköper und anschließendem Nachzeichnen per Hand.

Ihr Talent entdeckte die gebürtige Erlangerin bereits als Kind. Schon damals war Ton ihr Lieblingsmaterial. Warum die früh entwickelte Leidenschaft also nicht einfach zum Beruf machen? Zunächst lernte sie dafür an der Berufsfachschule für Keramik in Landshut, um später zwei Jahre lang die Aachener Akademie für Handwerksgestaltung und Design zu besuchen. Anschließend kam sie ins schöne München. Ihr Ziel: Dinge zu schaffen, an denen das Auge hängenbleibt.

Internationale Aufmerksamkeit

Ein Bestreben, das ihr offensichtlich gelungen ist. Ihre außergewöhnliche Arbeit hat es unter anderem in den Reiseartikel „36 Hours in Munich“ der „New York Times“ geschafft – ganz ohne weiteres Zutun. Mehr durch Zufall erfuhr die Designerin von dem Empfehlungsschreiben des renommierten Blatts: Bis heute hat sie erstaunlich viele Kunden aus den USA, die sich für ihre Kreationen begeistern. Nur ein weiteres Argument dafür, dass sich ein Besuch im N10 Showroom for Porcelain And Jewelry in der Schraudpoldstraße lohnt, wo Sie Annika Schülers Arbeiten ab Oktober 2018 bewundern können.

Steckbrief
Anna Schüler - porcelain
EST 2011
Straße
Marienplatz 1
PLZ / Ort
80331 München
Öffnungszeiten
Mo-Sa 11 - 20 Uhr
Produktsegmente
Manufaktur, Kugelvasen, Porzellanvasen
Labels
Anna Schüler - porcelain