Jetzt 10 % Rabatt sichern! - Lieferung weltweit nach Hause oder direkt in Ihr Hotel
Lieferung weltweit oder in Ihr Hotel

Kathrin Heubeck

„Sleek, Simple, Sustainable“: handgefertigte Taschen aus zartem, nachhaltigem Leder

Funktional sollte es sein, minimalistisch und vor allem ohne großes „Klimbim“. Doch Kathrin Heubecks Suche nach einer Tasche, die all diese Elemente verbindet, blieb erfolglos, sodass die Münchnerin selbst ein Taschen-Label lancierte. Heute entwirft sie unter eigenem Namen handgefertigte Totes und Clutches.

Das pure Design rückt den Fokus auf die Qualität: alle Entwürfe sind aus feinstem, nachhaltigem, regionalem Eco-Leder gefertigt, d.h. chromfrei und vegetabil gegerbt: „Mir ist dieser Aspekt sehr wichtig.

Natürlich sollten wir alle weniger und dafür bewusster konsumieren. Das ist genau mein Ansatz: Taschen aus Naturleder trägt man sehr lange, da sie mit der Zeit immer schöner werden“, so die Entrepreneurin. Definitiv einen Besuch wert ist ihr eigener Store am Gärtnerplatz, den Kathrin Heubeck im Juni 2017 eröffnete.

Obwohl die studierte Architektin einen ganz neuen beruflichen Weg eingeschlagen hat, ähneln sich beide kreativen Felder mehr, als auf den ersten Blick gedacht. Wie auch in der Architektur, konzentriert sich ihre Taschenästhetik gestalterisch auf das Nötigste. „Ich finde, es gibt eine ganze Menge Gemeinsamkeiten. Es geht schließlich immer um Proportion, Funktion und Materialien – egal ob es sich um ein Gebäude oder eine Tasche handelt.“ Sechs Jahre lebte die Mutter zweier Töchter in NYC, wo auch ihre Karriere als Designerin begann. Im Garment District fand sie damals ein Stück Leder und nähte daraus ihr erstes eigenes Modell. Dass aus diesem ersten Schritt einmal ein ganzes Label entstehen könnte, das hätte sie damals nicht gedacht. Doch träumte sie schon immer davon irgendwann einmal vor allem selbstständig und kreativ arbeiten zu können. Nach dem Motto „Learning by doing“ brachte sie sich ihr heutiges Können selbst bei und stand so vor neuen Herausforderungen: „Die Architektur war für mich immer eine sichere Einnahmequelle. Diese an den Nagel zu hängen und sich etwas völlig Neuem zu widmen, das war der größte Schritt.“

Egal, um welche Tasche es sich dreht, Kathrin Heubeck entwirft ihre Modelle immer zunächst im Hinblick auf Funktionalität. Für sie ist es das A und O und eine Tasche wesentlich mehr als nur ein Accessoire, sondern ein persönlicher Begleiter: „Sie ist dauernd im Einsatz und stets dafür da, meine allerwichtigsten Dinge zu tragen. Natürlich kann sie noch umwerfend schön sein und mein Outfit abrunden. Aber für mich muss eine Tasche zu jedem Anlass passen – ob ich zur Arbeit gehe oder abends ins Theater.“ Um nicht das Label, sondern das Design in den Vordergrund zu rücken, tragen ihre Entwürfe an der Außenseite kein Logo. Ihr absoluter Bestseller ist „Bag 01“, eine Schultertasche aus zartem Eco-Nappaleder und einem Innenfutter aus Bio-Baumwollcanvas. Diese, wie alle Kathrin-Heubeck-Taschen, entstehen in ihrem Münchner Atelier und die Designerin freut sich jeden Morgen auf ihren Job. „Ich genieße es sehr, mit den Händen zu arbeiten – für mich ist das fast eine Art Meditation.”

Produkte von Kathrin Heubeck

Steckbrief
Kathrin Heubeck
EST 2011
Straße
Corneliusstraße 12
PLZ / Ort
80469 München
Öffnungszeiten
Mi-Fr 11 - 19 Uhr / Sa 11 - 15 Uhr
Produktsegmente
Lederwaren, Manufaktur
Labels
KathrinHeubeck